vorherige Wanderung
Hegauvulkan Rosenegg
Übersicht nachfolgende Wanderung
Fronalpstock mit Standseilbahn und Sessellift
Herrentisch im Winter

Route: Waldparkplatz - Berg - Serpentinenweg - Chroobachhütte - Herrentisch - Mariatann - Brand - Feldkreuz - Wolfacker - Waldparkplatz

Gehzeit: ca. 2:15 h
Waldparkplatz - Berg ... 0:20 h
Berg - Serpentinenweg ... 0:20 h
Serpentinenweg - Chroobach ... 0:05 h
Chroobachhütte - Herrentisch ... 0:15 h
Herrentisch - Mariatann ... 0:30 h
Mariatann - Brand ... 0:10 h
Brand - Feldkreuz ... 0:15 h
Feldkreuz - Wolfacker ... 0:10 h
Wolfacker - Waldparkplatz ... 0:10 h

Höhendifferenz: ca. 350m

Distanz: ca. 9km






Vom Aldi Rielasingen aus fährt man immer, mehr oder weniger geradeaus, in Richtung Süden, bis das Strässchen den Ortsteil Arlen verlässt. Weiter steuert man den Schiener Berg an und fährt bei der 90-Grad-Linkskurve geradeaus, bis in den Wald hinein. Dort bietet ein Wanderparkplatz genügend Abstellfläche für das Auto.

Vom Parkplatz folgt man westwärts dem Forstweg, der am Waldrand leicht ansteigt. Knapp zwanzig Minuten läuft man den kurvigen Forstweg hinauf und stösst dann an eine kleine Tafel mit der Positionsangabe „Berg“ und einer Wanderwegmarkierung. Hier zweigt ein schmaler Pfad ab, der sich in etlichen Serpentinen fast 100 Höhenmeter den Berg hinauf schlängelt.

In einer guten viertel Stunde ist der höchste Punkt erreicht. Ein ausführlicher Wanderwegweiser zeigt mehrere Wanderziele an, darunter Herrentisch (0,2 km) und in entgegengesetzter Richtung dir Chroobachhütte (0,2 km). In westliche Richtung bleibt man über der Bergkante und hat immer wieder durch die Baumlücken einen herrlichen Blick auf die Vulkanhügel des Hegaus.

Die tief verschneiten Tische neben der Chroobachhütte laden vielleicht im Sommer zu einer Rast ein. In der Hütte ist der Tisch gedeckt, wie durch das Fenster zu erkennen ist. Auch über einen Forstweg ist die Chroobachhütte erreichbar. Dieser Forstweg kommt aus südlicher Richtung. Am Wanderwegweiser ist u.a. Hemmishofen angeschrieben.

Nach ungefähr 200m zweigt man an einer Kreuzung nach links ab und wählt nach wenigen Metern an einer Weggabelung wieder die linke Variante. Erst nach einem halben Kilometer stösst man an eine weitere Kreuzung, an der man jetzt nordwärts, ebenfalls nach links, direkt den Herrentisch ansteuert.

Schon nach wenigen Metern erreicht man die Bergkante, von der man erneut einen weiten Blick über das Hegau geniessen kann. Mehrere Tische stehen hier, auf dem Herrentisch, die aber im Moment die Last einer dicken Schneeschicht tragen müssen.

Fast zwei Kilometer folgt der schmale Pfad nach Mariatann der Bergkante in Richtung Osten, von einem Grenzstein zum anderen. Genau hier verläuft die Grenze zwischen Deutschland und der Schweiz. Statt Fussspuren sind nur die geraden Linien von LL-Skiern zu sehen. Im Sommer muss man hier gelegentlich einem Biker ausweichen.

Bei Mariatann verlässt ein breiter Forstweg die Bergkante und führt nordwärts vom Schiener Berg herunter. Nach einem Kilometer Strecke ist man bereits 150 Höhenmeter abgestiegen und zweigt bei Brand nach links vom Fortsweg ab. Der schmale Pfad mündet nach einem kurzen Waldstück in die offene Landschaft, wo der Blick auf die Hegauberge wieder frei wird.

Erst westwärts, dann nordwärts, stösst man nach einigen Hundert Metern auf das Asphaltsträsschen, das Bohlingen mit dem Schweizer Ort Ramsen verbindet. Diesem folgt man anderthalb Kilometer und steigt dann nach links auf einem Forstweg wieder zum Waldparkplatz hinauf.

Blick zum Hohentwiel
Bild 1: Blick zum Hohentwiel
Forstweg am Berg
Bild 2: Forstweg am Berg
Gemälde im Astloch
Bild 3: Gemälde im Astloch
Abschnitt Serpentinenweg
Bild 4: Abschnitt Serpentinenweg
Wanderwegweiser
Bild 5: Wanderwegweiser
Serpentinenweg
Bild 6: Serpentinenweg
Bergpfad
Bild 7: Bergpfad
Wintersonne
Bild 8: Wintersonne
Rielasingen und Hohentwiel
Bild 9: Rielasingen und Hohentwiel
Blick ins Hegau
Bild 10: Blick ins Hegau
Blick ins Hegau
Bild 11: Blick ins Hegau
Chroobachhütte
Bild 12: Chroobachhütte
Chroobachhütte
Bild 13: Chroobachhütte
Grillplatz Chroobach
Bild 14: Grillplatz Chroobach
Baumgipfel
Bild 15: Baumgipfel
Fortsweg am Chroobach
Bild 16: Fortsweg am Chroobach
Fortsweg am Chroobach
Bild 17: Fortsweg am Chroobach
Wintersonne
Bild 18: Wintersonne
Schneelandschaft
Bild 19: Schneelandschaft
Weg zum Herrentisch
Bild 20: Weg zum Herrentisch
Rastplatz Herrentisch
Bild 21: Rastplatz Herrentisch
Blick ins Hegau
Bild 22: Blick ins Hegau
Landesgrenze D - CH
Bild 23: Landesgrenze D - CH
Skispuren
Bild 24: Skispuren
Schneemantel
Bild 25: Schneemantel
Rastplatz Mariatann
Bild 26: Rastplatz Mariatann
Abendsonne
Bild 27: Abendsonne
Forstweg bei Brand
Bild 28: Forstweg bei Brand
Blick zum Hohentwiel
Bild 29: Blick zum Hohentwiel
Abendstimmung
Bild 30: Abendstimmung
vorherige Wanderung
Hegauvulkan Rosenegg
Übersicht nachfolgende Wanderung
Fronalpstock mit Standseilbahn und Sessellift