vorherige Wanderung
Herrentisch im Winter
Übersicht nachfolgende Wanderung
Hegauvulkan Hohenhewen
Fronalpstock mit Standseilbahn und Sessellift

Route: Grünenwald - Schlatti - Stoos - Fronalpstock - Stoos - Schlatti - Grünenwald

Gehzeit: ca. 3:10 h
Grünenwald - Schlatti ... 0:15 h
Standseilbahn nach Stoss ... 0:10 h
Ortsrunde in Stoos ... 0:25 h
Sessellift zum Fronalpstock ... 0:15 h
Gipfelrunden Fronalpstock ... 1:25 h
Sessellift nach Stoos ... 0:15 h
Ortsrunde in Stoos ... 0:40 h
Standseilbahn nach Schlatti ... 0:10 h
Schlatti - Grünenwald ... 0:15 h
*Gehzeiten wegen unzähligen Fotostopps nicht repräsentativ

Höhendifferenz: ca. 40m

Distanz: ca. 7km

Panoramen: 1    2    3





Aus der Absicht, an Rhein oder Thur einen längeren Spaziergang zu machen, mutiert wenige Minuten vor der Abfahrt die spontane Idee, in den Zentralschweizer Alpen mit der Seilbahn auf den Fronalpstock zu fahren, da laut Wetterprognosen die Nebelobergrenze den ganzen Tag oberhalb 1000m bleiben soll.

Im Sommer gibt es um die Talstation der Standseilbahn, die vom Eingang ins Muotatal zum autofreien Bergdorf Stoos führt, genügend Parkplätze. An einem schönen Winterwochenende ist es nicht so, denn zwischen Stoos und dem Gipfel des Fronalpstock gibt es einige Skipisten.

Etwa anderthalb Kilometer nach der Bahnstation findet man taleinwärts an einem kleinen See ein stillgelegtes Gasthaus, das jetzt von Caritas verwendet wird. Hier gibt es noch eine Chance, das Auto abzustellen. Allerdings muss man das erste Stück direkt am Strassenrand zur Bahnstation laufen, was nicht ganz ungefährlich ist.

Die Bahn fährt bei Normalbetrieb im Halbstundentakt und das Retourticket bis ganz auf den Gipfel kostet 41,00 Schweizerfranken, wovon nach Rückgabe des Tickets 5,00 Schweizerfranken Pfand zurückerstattet werden. Die Gipfelkarte Fronalpstock gibt es aber auch für 44,00 Schweizerfranken, dann ist ein Mittagessen inbegriffen.

Die Standseilbahn fährt etwa 10 Minuten lang zum Bergdorf Stoos auf 1300m hinauf. Hier verteilen sich die Fahrgäste schnell in alle Richtungen, so dass auch bei vollem Parkplatz kein Gedränge entsteht. Von der Bergstation lohnt sich ein kleiner Abstecher in Richtung Norden, wo man von einer Aussichtskanzel fast freie Sicht zu den Mythen hat.

Auf einem schneebedeckten Strässchen, wo man sicher nicht von einem Auto, eher von einem Skifahrer angefahren wird, gelangt man in wenigen Minuten an die Talstation des Sessellifts, der auf den Gipfel des Fronalpstock hinauf befördert. Wenn man das berührungslose Ticket an der richtigen Seite des Drehkreuzes hinhält, lässt sich dieses auch drehen.

Nach etwa einem Drittel der Distanz zum Gipfel muss auf einen zweiten Sessellift umgestiegen werden, dessen Talstation aber nur wenige Meter neben der Bergstation des ersten Sessellifts liegt. Insgesamt dauert die Fahrt mit dem Sessellift zum Gipfel höchstens eine viertel Stunde.

Im Gipfelbereich gibt es auch im Winter ordentlich Spaziermöglichkeiten mit einer fantastischen Sicht in alle Himmelsrichtungen. Wenn der Vierwaldstätter See und die Täler unterm Nebel liegen, schauen nur markante Gipfel aus dem Nebel heraus. Unverkennbar sind Kleiner und Grosser Mythen, die Gipfel der Rigi und der Pilatus. Die Gipfel der Zentralschweizer Alpen, wie z.B. Uri Rotstock sind ganz nahe und auf der anderen Seite des Muotatals kennt man die Glarner Alpen.

Im Bergasthaus kann man sich zwischen Bedienung und Selbstbedienung entscheiden. Auf zwei Etagen bietet das Berggasthaus auch bei Ansturm genügend Sitzplatz. Und wenn es warm genug ist, kann man von der Terrasse aus die Bergwelt geniessen.

In Stoos geht sie Sonne etwas früher unter als auf dem Gipfelplateau. So fährt man unter Umständen mit dem Sessellift in den Schatten hinunter. In Stoos lässt sich noch auf einem Hügel ein nettes Kirchlein aus Holz besichtigen.

Wenn nach Sonnenuntergang die Skifahrer in Massen zur Standseilbahn strömen, sieht es zunächst nach Wartezeit aus. Doch die Bahn fasst mehr Fahrgäste als man denkt und ausserplanmässige Talfahrten sorgen ebenfalls für Entspannung.
gestaute Muota
Bild 1: gestaute Muota
Standseilbahn Stoos
Bild 2: Standseilbahn Stoos
Standseilbahn Stoos
Bild 3: Standseilbahn Stoos
Rigi überm Nebel
Bild 4: Rigi überm Nebel
Rigi überm Nebel
Bild 5: Rigi überm Nebel
Häuser von Stoos
Bild 6: Häuser von Stoos
Blick zu den Mythen
Bild 7: Blick zu den Mythen
Häuschen in Stoos
Bild 8: Häuschen in Stoos
Bergstation Stoos
Bild 9: Bergstation Stoos
Hotel und Kirche in Gegenlicht
Bild 10: Hotel und Kirche in Gegenlicht
Nebel im Muotatal
Bild 11: Nebel im Muotatal
Aussichtplattform Fronalpstock
Bild 12: Aussichtplattform Fronalpstock
Bergstation Fronalpstock
Bild 13: Bergstation Fronalpstock
Nebel über dem Urnersee
Bild 14: Nebel über dem Urnersee
Chaiserstock, Fulen und Rossstock
Bild 15: Chaiserstock, Fulen und Rossstock
Schweizerfahne im Wind
Bild 16: Schweizerfahne im Wind
Gegenlicht am Gipfel
Bild 17: Gegenlicht am Gipfel
Blick Richtung Mythen
Bild 18: Blick Richtung Mythen
Kleiner und Grosser Mythen
Bild 19: Kleiner und Grosser Mythen
Chaiserstock, Fulen und Rossstock
Bild 20: Chaiserstock, Fulen und Rossstock
Gegenlicht überm Urnersee
Bild 21: Gegenlicht überm Urnersee
Nebel im Muotatal
Bild 22: Nebel im Muotatal
Schneeschuhläufer
Bild 23: Schneeschuhläufer
Nebel im Muotatal
Bild 24: Nebel im Muotatal
Gastraum mit Mythenblick
Bild 25: Gastraum mit Mythenblick
Nebel überm Vierwaldstätter See
Bild 26: Nebel überm Vierwaldstätter See
Terrasse mit Rigiblick
Bild 27: Terrasse mit Rigiblick
Nebel überm Vierwaldstätter See
Bild 28: Nebel überm Vierwaldstätter See
Kleiner und Grosser Mythen
Bild 29: Kleiner und Grosser Mythen
Blick Richtung Pilatus
Bild 30: Blick Richtung Pilatus
Blick Richtung Pilatus
Bild 31: Blick Richtung Pilatus
Chaiserstock, Fulen und Rossstock
Bild 32: Chaiserstock, Fulen und Rossstock
Nebel im Muotatal
Bild 33: Nebel im Muotatal
Nebel im Muotatal
Bild 34: Nebel im Muotatal
Gipfelkreuz im Gegenlicht
Bild 35: Gipfelkreuz im Gegenlicht
Blick Richtung Muotatal
Bild 36: Blick Richtung Muotatal
Rigi und Gipfelkreuz
Bild 37: Rigi und Gipfelkreuz
von Wasserbergfirst bis Rossstock
Bild 38: von Wasserbergfirst bis Rossstock
Gegenlicht überm Nebel überm Urnersee
Bild 39: Gegenlicht überm Nebel überm Urnersee
Nebel überm Urnersee
Bild 40: Nebel überm Urnersee
Nebel überm Urnersee
Bild 41: Nebel überm Urnersee
von Wasserbergfirst bis Rossstock
Bild 42: von Wasserbergfirst bis Rossstock
Gegenlicht
Bild 43: Gegenlicht
Gegenlicht
Bild 44: Gegenlicht
Gegenlicht
Bild 45: Gegenlicht
Blick Richtung Pilatus
Bild 46: Blick Richtung Pilatus
Bergweg auf dem Fronalpstock
Bild 47: Bergweg auf dem Fronalpstock
Wasserbergfirst, Chronenstock und Chaiserstock
Bild 48: Wasserbergfirst, Chronenstock und Chaiserstock
Uri Rotstock unter der Sonne
Bild 49: Uri Rotstock unter der Sonne
Blick Richtung Pilatus
Bild 50: Blick Richtung Pilatus
Uri Rotstock unter der Sonne
Bild 51: Uri Rotstock unter der Sonne
Skifahrer und Blick auf die Rigi
Bild 52: Skifahrer und Blick auf die Rigi
Blick auf die Rigi
Bild 53: Blick auf die Rigi
Aussichtsplattform
Bild 54: Aussichtsplattform
Gipfelkreuz Fronalpstock
Bild 55: Gipfelkreuz Fronalpstock
Nebel und Sonne überm Urnersee
Bild 56: Nebel und Sonne überm Urnersee
Gipfelkreuz Fronalpstock und Mythen
Bild 57: Gipfelkreuz Fronalpstock und Mythen
Wasserbergfirst, Chronenstock und Chaiserstock
Bild 58: Wasserbergfirst, Chronenstock und Chaiserstock
Nebel und Sonne überm Urnersee
Bild 59: Nebel und Sonne überm Urnersee
Sessellift auf den Fronalpstock
Bild 60: Sessellift auf den Fronalpstock
Blick Richtung Wildspitz und Mythen
Bild 61: Blick Richtung Wildspitz und Mythen
Sessellift
Bild 62: Sessellift
Sessellift überm Muotatal
Bild 63: Sessellift überm Muotatal
Sessellift überm Muotatal
Bild 64: Sessellift überm Muotatal
Blick Richtung Mythen
Bild 65: Blick Richtung Mythen
Bergstation Stoos und Mythen
Bild 66: Bergstation Stoos und Mythen
Kirche von Stoos und Grosser Mythen
Bild 67: Kirche von Stoos und Grosser Mythen
Blick Richtung Muotatal undn Glarner Alpen
Bild 68: Blick Richtung Muotatal undn Glarner Alpen
Kirche von Stoos
Bild 69: Kirche von Stoos
Mythen in der Abendsonne
Bild 70: Mythen in der Abendsonne
Blick Richtung Rigi
Bild 71: Blick Richtung Rigi
Blick Richtung Rigi
Bild 72: Blick Richtung Rigi
Blick Richtung Rigi
Bild 73: Blick Richtung Rigi
Rigi und Standseilbahn
Bild 74: Rigi und Standseilbahn
Standseilbahn
Bild 75: Standseilbahn
vorherige Wanderung
Herrentisch im Winter
Übersicht nachfolgende Wanderung
Hegauvulkan Hohenhewen