nachfolgende Wanderung
Firstweg - Schrotzburg
Übersicht nachfolgende Wanderung
Donautal bei Mühlheim
Cholfirst - Antennenturm

Route: Schaffhausen (Schiffländi) - Feuerthalen - Flurlingen - Antennenturm - Stadtweg - Feuerthalen - Schaffhausen

Gehzeit: ca. 2:00 h
Schiffländi - Feuerthalen ... 0:10 h
Feuerthalen - Flurlingen ... 0:15 h
Flurlingen - Antennenturm ... 0:20 h
Antennenturm - Stadtweg ... 0:15 h
Stadtweg - Feuerthalen ... 0:20 h
Feuerthalen - Schiffländi ... 0:25 h

Höhendifferenz: ca. 170m

Distanz: ca. 9km






In Schaffhausen kann von Büsingen her kommend am Strassenrand geparkt werden. Die Parkuhr schluckt auch Euro und gestattet in der Nähe der Schiffländi 3 Stunden parken für einen Euro.

Vor dem Güterhof kann man bei schönem Wetter auf der Terrasse fast direkt am Rhein sitzen. Nur ein Fuss- und Radweg trennt die Terrasse vom Rheinufer. Aber für Radfahrer gilt ein Tempolimit von 10 kmh.

Auf die andere Seite des Rheins gelangt man über die Strassenbrücke. Auf beiden Seiten der Brücke gibt es eine Unterführung für Radfahrer und Fussgänger, so dass man die Brücke auf beliebiger Seite nutzen kann, ohne die Strasse überqueren zu müssen.

Der Ortsteil südlich des Rheins heisst Feuerthalen. Auf einem Wanderwegweiser ist der Antennenturm mit einer Stunde Gehzeit aufgeführt. Die ansteigende Adlergasse führt zwischen alten Häusern hindurch und ist für PKW gesperrt.

Nach 200 Metern kreuzt der Fussweg durch eine Unterführung eine Fahrstrasse. Schon nach 4 Minuten Wanderung zeigt ein weiterer Wanderwegweiser zum Antennenturm eine Gehzeit von einer dreiviertel Stunde an. In der Schweiz gehen eben die Uhren anders.

Ab der Kapelle mit dem kleinen Friedhof folgt man der Uhwieser-Strasse in Richtung Süden. Bald verlässt der Weg an grösseren Wohnfabriken vorbei den Ort. Über die Häuser von Feuerthalen hinweg ist nun am Horizont die Ruine Hohentwiel zu sehen.

Lehnen sich doch für gewöhnlich Jägerstände an einen Baum am Waldrand, behilft sich ein Jäger auf freiem Feld mit einem Strommasten, ein Jägerstand mit Stromanschluss. Kurz darauf biegt der Weg an einer alten Scheune aus Stein nach links ab. Ein Wegweiser zeigt zum Sportplatz von Flurlingen.

Nach ein paar Metern Asphaltsträsschen zweigt in Höhe des Sportplatzes ein Waldpfad links ab. Durch den herbstlich bunten Laubwald erreicht man nach 5 Minuten einen Aussichtspunkt mit Grillstelle. Leider ist die Aussicht etwas zugewachsen, aber das Munot von Schaffhausen ist trotzdem durch die Baumlücken zu sehen.

Bereits nach guten 10 Minuten über stille Waldwege kommt der Antennenturm mit seiner rotweissen Antennenspitze zum Vorschein. Der erste Eindruck, dass der Eingang verschlossen wäre, täuscht. Der Treppenaufgang startet seitlich, ausserhalb des Absperrzaunes.

Um einen Masten herum windet sich die Treppe zunächst bis auf ein Podest. Dann umkreist sie viele male den dicken Masten, bis sie nach 191 Stufen in eine Aussichtsplattform mündet. Weit über den Baumgipfeln herrscht von hier bei gutem Wetter eine fantastische Aussicht.

Zu sehen ist natürlich Schaffhausen mit dem markanten Munot, eine Schleife des Rheins, alle Vulkanhügel des Hegau und unendlich viele Gipfel der Alpen, angefangen vom Säntismassiv, bis zu den Berner Alpen. Unterhalb des Antennenturms lädt ein komfortabler Grillplatz zum Verweilen ein.

Über einen Pfad, der auf dem Wanderwegweiser am Antennenturm als "steiler Abstieg" bezeichnet wird, könnte man Richtung Norden Feuerthalen in 25 Minuten und Schaffhausen in 45 Minuten erreichen. Es gibt aber auch sanftere Möglichkeiten abzusteigen, indem man dem Cholfirst noch etwa einen Kilometer in Richtung Südosten folgt und erst dann nach Nordwesten kehrt.

Man folgt den gelben Wegwanderweisern in Richtung Husemer See, bis ein anderer Wegweiser fast in entgegengesetzte Richtung den Stadtweg Richtung Feuerthalen und Schaffhausen anzeigt. Diesem folgt man dann stetig leicht abwärts bis zu den Sportanlagen am Ortsrand von Feuerthalen.

Nach gut 10 Minuten trifft man dann auch auf den steilen Abstieg vom Antennenturm, der jetzt als steiler Aufstieg bezeichnet wird. Noch einmal 10 Minuten wird bis zum Ortsrand von Feuerthalen benötigt.

Zurück am Rheinufer, gegenüber der Schiffländi, können im gemächlich dahin fliessenden Rhein die herrlichen Spiegelungen von Munot und Güterhof bestaunt werden. Auch von der anderen Rheinseite aus, dort wo die Eisenbahnbrücke den Rhein überquert, ist der Antennenturm zu sehen.
Balkon mit Bahnanschluss
Bild 1: Balkon mit Bahnanschluss
Tempolimit für Radfahrer
Bild 2: Tempolimit für Radfahrer
Angler im Rhein
Bild 3: Angler im Rhein
Güterhof
Bild 4: Güterhof
Munot und Güterhof
Bild 5: Munot und Güterhof
Jägerstand mit Stromanschluss
Bild 6: Jägerstand mit Stromanschluss
alte Scheune
Bild 7: alte Scheune
Weg zum Sportplatz
Bild 8: Weg zum Sportplatz
Hohentwiel über Feuerthalen
Bild 9: Hohentwiel über Feuerthalen
herbstlicher Waldweg
Bild 10: herbstlicher Waldweg
herbstlicher Waldweg
Bild 11: herbstlicher Waldweg
Munot in Schaffhausen
Bild 12: Munot in Schaffhausen
herbstlicher Waldweg
Bild 13: herbstlicher Waldweg
herbstlicher Waldweg
Bild 14: herbstlicher Waldweg
Antennenturm
Bild 15: Antennenturm
Antennenturm
Bild 16: Antennenturm
Grillplatz am Antennenturm
Bild 17: Grillplatz am Antennenturm
Aufgang am Antennenturm
Bild 18: Aufgang am Antennenturm
Munot in Schaffhausen
Bild 19: Munot in Schaffhausen
Rheins mit Langwiesen und Büsingen
Bild 20: Rheins mit Langwiesen und Büsingen
Schatten des Antennenturms
Bild 21: Schatten des Antennenturms
Säntismassiv im Dunst
Bild 22: Säntismassiv im Dunst
Hohenhewen und Hohenstoffeln
Bild 23: Hohenhewen und Hohenstoffeln
Hohentwiel
Bild 24: Hohentwiel
Blick ins Hegau
Bild 25: Blick ins Hegau
Blick ins Merishusertal
Bild 26: Blick ins Merishusertal
Blick vom Antennenturm
Bild 27: Blick vom Antennenturm
herbstlicher Waldweg
Bild 28: herbstlicher Waldweg
Herbstfarben
Bild 29: Herbstfarben
Schubkarrengarage
Bild 30: Schubkarrengarage
herbstlicher Waldweg
Bild 31: herbstlicher Waldweg
herbstlicher Waldweg
Bild 32: herbstlicher Waldweg
herbstlicher Waldweg
Bild 33: herbstlicher Waldweg
Pilze
Bild 34: Pilze
Ruhebank am Ortsrand Feuerthalen
Bild 35: Ruhebank am Ortsrand Feuerthalen
Brunnen
Bild 36: Brunnen
Kapelle in Feuerthalen
Bild 37: Kapelle in Feuerthalen
Fachwerkhaus
Bild 38: Fachwerkhaus
Munot in Schaffhausen
Bild 39: Munot in Schaffhausen
Munot und Güterhof
Bild 40: Munot und Güterhof
Munot und Güterhof
Bild 41: Munot und Güterhof
Munot überm Rhein
Bild 42: Munot überm Rhein
Antennenturm
Bild 43: Antennenturm
nachfolgende Wanderung
Firstweg - Schrotzburg
Übersicht nachfolgende Wanderung
Donautal bei Mühlheim